Ernährungsberatung und Naturheilkunde

Frau Ursula Baumgartner bietet als Naturheilärztin und Ernährungsberaterin Beratung und Unterstützung bei Fragen der Ernährung, des Gewichtes, allergischer Erkrankungen und spezifischer Diäten an.

Öffnungszeiten
Termin nach Vereinbarung

Phone:         +41 44 734 30 65
Fax:              +41 44 734 30 43
E-Mail:         ursula.baumgartner@gmx.ch
Homepage: Ursula Baumgartner

Angebot in Ernährungsberatung und Naturheilkunde

  • zur ganzheitlichen Stoffwechselregulation
  • bei Verdauungsbeschwerden
  • bei hohen Cholesterinwerten
  • zur Ernährungsumstellung bei Zöliakie, Diabetes, Rheuma oder Unverträglichkeiten
  • als Unterstützung in den Wechseljahren und zur Osteoporose-Prophylaxe
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit
  • zur Unterstützung bei der Menügestaltung (z.B. ohne Milch, Gluten, tierisches Eiweiss)
  • für Kinder, damit sie fröhlich und gesund bleiben
  • als Prävention
  • bei Gewichtsfragen – wie bin ich satt und leistungsfähig?
  • zur Unterstützung/Begleitung von schulmedizinischen Behandlungen; so auch bei Krebserkrankungen

Meine ganzheitlichen Gesundheitskonzepte stellen den einzelnen Menschen in den Mittelpunkt und setzen die Nahrungsmittel in möglichst naturbelassener Form ein. Dabei spielen auch Gewürze und Kräuter eine unterstützende Rolle. Allein mit dem regelmässigen Geniessen eines grünen Saftes können Sie sich Gutes tun.
Mir ist wichtig, dass gemeinsam gefundene Lösungen alltagstauglich und einfach durchführbar sind. So erreichen Sie das gesteckte Ziel und fördern Wohlbefinden und Gesundheit.

Spezielles
Um Gewicht zu reduzieren oder den Stoffwechsel auszugleichen biete ich auch Beratung und Begleitung nach „Metabolic Balance“ an. Gerne gebe ich Ihnen dazu genauere Informationen.

Obwohl unsere Bevölkerung mehr über Nahrungsmittel und ihre Zusammensetzung weiss als je zuvor, ist das Problem der Essstörungen noch immer am zunehmen. Sowohl Übergewicht als auch Magersucht und Ess-Brechsucht sind derart häufige Probleme, dass von einer Epidemie gesprochen werden kann.

Warum akzeptieren wir unsere Körper nicht, wie sie sind und wie sie sich verändern?
Der Zwang, den eigenen Körper „von aussen“ zu sehen, ihn einzuordnen in ein Schema und ihn je nachdem zu verändern mit Hilfe von Sport, Schönheitschirurgie und Essverhalten, ist nicht nur bei Frauen jeden Alters, sondern zunehmend auch bei Kindern und Männern anzutreffen.
Die auf verarmten Böden produzierte, gesäuberte und verarbeitete Nahrung wie auch die sesshafte Lebensweise sind zusätzlich ein Problem der gesamten Bevölkerung. Hier hilft der Grünsaft (green medical smoothie) schon innert weniger Wochen: selber von Balkon und Garten Selbstgepflanztes mixen mit gekauftem Gemüse, Salat und Früchten. Eine wunderbar hiflreiche Entdeckung und Entwicklung von Viktoria Boutenko, USA.