Arthrokinematik-Kurse

Die Kurse in Arthrokinematik vermitteln sowohl theoretische Kenntnisse als auch praktische Handfertigkeiten auf dem Gebiet der manuellen Diagnostik, Therapie und Prophylaxe der Beckenringdysfunktion (Pelvic Joint Dysfunction). 

Arthrokinematik ist eine Methode zur Wiedererlangung der physiologischen Beckengelenksfunktion. Sie ist eine sanfte manuelle Technik, die in bestehende Disziplinen integriert werden kann, wie Physiotherapie, Osteopathie, Cranio-Sakraltherapie, Shiatsu, nicht invasive Orthopädie, Chiropraktik und Geburtshilfe.

Die Ausbildung in Arthrokinematik beinhaltet zwei Grundkurse und zwei Aufbaukurse. Die beiden Grundkurse werden mit Vorteil im Abstand von einigen Wochen besucht. Die beiden Aufbaukurse werden einmal jährlich angeboten. Absolventinnen und Absolventen aller vier Kurstage erhalten ein Diplom.

Zu den Kursen